Vom Umgang mit sturen Eseln & beleidigten Leberwürsten

play

Kreativ »anders« streiten

Gleich ob im Beruf oder im Privatleben – ganz ohne Konflikte kommen wir nicht durchs Leben. Eine rasche und allseits befriedigende Konfliktlösung wird – so die erfolgreiche Beraterin Ursula Wawrzinek – immer durch die gleichen Muster blockiert. Hier erfahren Sie alles über die typischen Streitfallen und Abwärtsspiralen und wie Sie diese auflösen.

  • Anders erkennen: das eigene Verhalten und das des Streitpartners besser einschätzen
  • Anders denken: Grundhaltungen überdenken, den Konflikt steuern
  • Anders handeln: das Trainingsprogramm zur kräfteschonenden und kultivierten Konfliktlösung nutzen
  • Anders lösen: Hilfreiches Hintergrundwissen und Lösungsideen.

Das Buch wendet sich an:

  • Alle, die mit Konflikten konstruktiver umgehen möchten
  • KonfliktberaterInnen
  • Mediatoren
  • Coaches

Sabine Asgodom, CSP, Autorin, Managementtrainerin und Coach, Asgodom Live, München

„Ja, es geht! Die Konfliktberaterin stellt uns in ihrem tollen Buch vor die Alternative: Übelnehmen oder Konflikt lösen. Ich möchte lösen …“

 

Fachratgeber Klett-Cotta 2017
Mit Illustrationen von Michael Wirth.
4. Aufl. 2017, 188 Seiten, broschiert, mit 10 Abbildungen
ISBN: 978-3-608-86032-0
19,00 €, als E-Book 14,99 €

In den Warenkorb

Cord Krüger auf www.selfmade.de

Konfliktberatung kann jeder gut gebrauchen: Wir alle kennen aus dem Privat- oder Berufsleben Situationen, in denen zwei Ansichten scheinbar unvereinbar gegeneinanderstehen. Spannungen entstehen oder sogar Streit. Damit sich Meinungsverschiedenheiten nicht zu Krisen auswachsen, gibt es Konfliktberater. Eine von ihnen, Ursula Wawrzinek, hat ihre Erfahrungen als Coach in dem Ratgeber Vom Umgang mit sturen Eseln und beleidigten Leberwürsten festgehalten.

Friedhold Born auf www.hospitalhof.de

Der Titel könnte den Eindruck einer leichtfüßigen Lektüre vermitteln, wie man mit unliebsamen Zeitgenossen am schlausten umgeht. Aber die Autorin versucht ernsthaft Konfliktlösungen aufzuzeigen, wie sie sich auch in ihrer Praxis als Trainerin von Unternehmen bewährt haben.

Ein Lesebericht von Heiner Wittmann im Verlagsblog von Klett-Cotta

»Kennen Sie in Ihrer Umgebung privat oder im Beruf Menschen, die manchmal oder oft ganz stur sein können? Sogenannte sture Esel? Oder gar Typen, die so mir nichts, Dir nichts mehr oder weniger hörbar einschnappen und die nächsten drei Tage beleidigt und nachtragend herumlaufen? Beleidigte Leberwürste? Eigentlich haben Sie es ganz gut gmeint, aber eine Bemerkung oder eine Frage zum falschen Zeitpunkt im falschen Hals, und das Drama nimmt seinen Lauf. Erst ein Wortwechsel, dann wird die Stimme gehoben, der Konflikt ist ausgebrochen. Wer weicht zuerst? Der Volksmund behauptet, der Klügere gibt nach. …«

Weiterlesen …

Dorothe Fritzsche auf Managementwissen online

Konflikte sind was Schäbiges, haben möchte sie eigentlich keiner so wirklich, aber dennoch bevölkern sie unser Leben, beruflich, privat, in der FamilieEinige dauern nur kurz, andere schwelen schon seit Jahren oder tauchen auf wie aus dem Nichts – wie es scheint – und verderben auch langjährige Beziehungen, Freundschaften oder Nachbarschaften auf Jahre hinaus. Viele können mit Konflikten schlecht oder gar nicht umgehen, fühlen sich im Recht und der andere ist eben das: ein sturer Esel, eine beleidigte Leberwurst oder eine Mimose.

In der Rubrik Lesen lohnt … auf Zaesura Pro

Zu meiner großen Freude wurde das Konfliktmanagement-Buch von Ursula Wawrzinek im März 2013 neu aufgelegt. Es bietet andere Perspektiven an und ermöglicht so kreative Lösungen.

Ein Buchtipp von Gitte Härer auf Unternehmenskick.de

Ob wir wollen oder nicht: Auch mit Kunden und Geschäftspartnern kommt es immer mal zu Konflikten. Das Buch Vom Umgang mit sturen Eseln und beleidigten Leberwürsten: Wie Sie Konflikte kreativ lösen von Ursula Wawrzinek ist mir schon in der ersten Auflage aufgefallen, weil ich selbst oft „Geht’s noch?!!!“ sage.

Judith Wischhof auf Zeit zu leben

Jeder von uns hat oder hatte schon einmal Konflikte in seinem Leben. Egal, ob mit dem Nachbarn, einzelnen Familienmitgliedern oder im Arbeitsalltag – wo Menschen aufeinandertreffen, kommt es auch einmal zum Streit. Wenn es gut läuft, dann bleibt es bei einem Streit. Wenn es schlecht läuft, dann kann aus einem Streit schnell ein Konflikt werden. Und einen Konflikt gilt es zu vermeiden oder eben zu beheben …

Mit einem Klick öffnen Sie hier die Seite des Klett Cotta Verlages mit einer Leseprobe zu meinem Buch „Vom Umgang mit sturen Eseln und beleidigten Leberwürsten“
(im Buch blättern)

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Kostenfrei sende ich Ihnen Tipps und Neuigkeiten
in unregelmäßigen Abständen per E-Mail.

Freuen Sie sich auf Anregungen und neue Impulse für Ihre Arbeit als Führungskraft!

Jede E-Mail enthält einen Abmelde-Link,
so dass Sie das Abonnement jederzeit stornieren können.

We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×
WordPress Popup